Gemeinschaft

Zum Konvent Schwarzenberg gehören derzeit sechs Brüder:

Br. Dr. Polykarp Götz

Br. Dr. Polykarp Götz

Jahrgang 1938

In den unterschiedlichsten Funktionen diente er im Lauf seines Lebens der Ordensprovinz, sei es als Leiter des Juniorats, Provinzsekretär, Leiter des Internats in Bonn oder Sekretär bei Kolping in Köln. Mehrere Jahrzehnte zeichnete er verantwortlich für die Zeitschrift „Friede und Heil“, außerdem 15 Jahre zusätzlich für den „Sendboten des heiligen Antonius“. Nach wie vor ist er Leiter des Ordensapostolats, sowie Verantwortlicher für die M.I. Deutschland. Seit Ende Februar 2016 lebt er in Schwarzenberg, wo er tatkräftig die Seelsorge unterstützt. Als Vikar ist er Stellvertreter des Guardians.

Br. Mateusz Kotyło

Br. Mateusz Kotyło

Jahrgang 1983

Nach dem Ordenseintritt studierte er zwei Jahre Philosophie in Krakau, bevor er von seinen Ordensoberen zum Theologiestudium nach Deutschland geschickt wurde. Dieses schloss er 2012 in Würzburg mit dem Diplom ab. Seit September 2012 lebt er im Kloster Schwarzenberg, im Frühjahr 2013 wurde er zum Priester geweiht. Nach Abschluss seiner pastoralen Grundausbildung steht er als Referent zur Verfügung, unter anderem als Fastenleiter (UGB). Beim Provinzkapitel 2019 wurde zum Stellvertreter des Provinzialministers gewählt, außerdem zum Leiter des Bildungshaus und Guardian des Konvents Schwarzenberg.

Br. Andreas Murk

Br. Andreas Murk

Jahrgang 1983

Von 2012 bis 2019 leitete er das Bildungshaus Kloster Schwarzenberg. Seit seiner Wahl zum Provinzialminister steht er dem Bildungshaus weiterhin als Referent zur Verfügung. Außerdem ist Br. Andreas verantwortlicher Redakteur der Zeitschriften „franziskus“ und „Sendbote des heiligen Antonius“. Er hat eine zweijährige Ausbildung zum Geistlichen Begleiter abgeschlossen (JKI, G. Niehüser) und ist ärztlich geprüfter Fastenleiter der Deutschen Fastenakademie.

Br. Engelbert Otte

Br. Engelbert Otte

Jahrgang 1932

Steht seit 1953 in vielfältigen Diensten der deutschen Ordensprovinz, unter anderem als Provinzialminister von 2000 bis 2007. Seit dem Jahr 2008 gehört er zum Konvent Schwarzenberg, übernimmt Dienste in Pfarreien rund um das Kloster und betreut vor Ort die Franziskanische Gemeinschaft. Darüber hinaus ist er verantwortlich für die Seelsorge im Seniorenzentrum Scheinfeld. Sein besonderes Interesse gilt P. Maximilian M. Kolbe.

Br. Konrad Schlattmann

Br. Konrad Schlattmann

Jahrgang 1986

Nach einem Lizenziatsstudium im Fach Kirchenrecht in Münster war er zuletzt Kaplan auf dem Würzburger Käppele. Beim Provinzkapitel 2019 wurde er zum Provinzsekretär und Postulatsleiter unserer Ordensprovinz gewählt und in den Konvent Schwarzenberg versetzt. Derzeit absolviert Br. Konrad eine Ausbildung zum Geistlichen Begleiter.

Br. Markus Scholz

Br. Markus Scholz

Jahrgang 1990

Im Anschluss an sein Theologiestudium in Würzburg und Freiburg im Breisgau trat er in den Orden der Franziskaner-Minoriten ein. Nach seinem Postulat in Schwarzenberg verbrachte er das Noviziatsjahr im Sacro Convento in Assisi. Mit der Ablegung der Erstprofess im August 2018 wurde er in den Konvent Schwarzenberg versetzt. Derzeit absolviert Br. Markus eine Ausbildung zum Geistlichen Begleiter.

Impressum | Datenschutz